Rumänien, Timisoara

In 2004 Brot gegen Not errichtete im Oktober 2004 eine Ausbildungsbackstube in Timisoara in Rumänien.

Timisoara hat ca. 320.000 Einwohner und befindet sich im Westen des Landes. 1994 hat die "Kinderzukunft" (Rudolf-Walther-Stiftung) hier ein Kinderdorf errichtet, um die katastrophalen Lebensbedingungen der vernachlässigten Kinder aus dem Ceaucescu-Regime zu lindern. Ca. 165 Kinder im Alter von 3 bis 18 Jahren haben hier ein neues Zuhause gefunden. Es gibt einen Kindergarten, eine eigene Schule sowie ein Ausbildungszentrum in dem berufsvorbereitende Kurse angeboten werden.

Die Ausbildungsbackstube von "Brot gegen Not" ließ sich gut in die bestehende Struktur des Kinderdorfes integrieren. Neben einem Etagenbackofen wurde eine Knetmaschine, eine Brötchenpresse, eine Ausrollmaschine, ein Gärschrank, Kühlschränke, Arbeitstische, Backwaagen sowie das gesamte Kleinmaterial zum Betreiben einer Backstube seitens der Stiftung "Brot gegen Not" zur Verfügung gestellt. Neben der Ausbildungsmöglichkeit, die interessierten Jugendlichen eine Perspektive für die Zukunft eröffnet, versorgt die Backstube das Kinderdorf mit frischem Brot und bereichert damit die Speisekarte durch die größere Vielfalt an Brotsorten, die geboten wird.